Archiv der Kategorie: Excel

Endtermine exakt berechnen: Vertragscontrolling mit EDATUM

Vorgestern wurde ich im Excel-Kurs in Berlin gefragt, wie sich ein Vertragsende berechnen lässt, wenn folgende Regeln gelten: Das Vertragsende liegt genau 2 Jahre minus 1 Tag nach Vertragsbeginn – beim Beginn 15.06.2012 wäre das der 14.06.2014. Fällt das Vertragsende … Weiterlesen

Starke Konkurrenz für Pivot – Wichtige Projekt-Kennzahlen auf einen Blick in einem Cockpit mit SUMMEWENNS & Jokern

Diese Woche ist Teil 2 einer Beitragsserie erschienen, die Alternativen zu Pivot-Tabellen vorstellt. Demonstriert wird dies am Beispiel der Auswertung von Projektdaten. Die Ergebnisse werden in einem Cockpit dargestellt. Gezeigt wird, wie sich komplexe Abfragen aufbauen lassen, die mehrere Abfragekriterien … Weiterlesen

Excel 2010: Listen lassen sich auch nach Farbe sortieren

Nicht immer sollen Listen nach Texten oder Zahlen sortiert werden. Manchmal sind einfach nur bestimmte Zellen farbig markiert – beispielsweise Kosten, die über oder unter einem Grenzwert liegen. Um solche Einträge mit farbigen Markierungen (siehe unten gezeigte Tabelle) ganz oben … Weiterlesen

Beitrag im Projekt Magazin 16/2012: Starke Konkurrenz für Pivot in Excel – Wichtige Projekt-Kennzahlen auf einen Blick Teil 1

Wenn es darum geht, die Auswertung umfangreicher Daten in möglichst kompakter Form darzustellen, denken die meisten zuerst an Pivot-Tabellen. Doch es gibt auch andere Techniken, mit denen sich Projektdaten analysieren und wichtige Kennzahlen übersichtlich anordnen lassen – zum Teil sogar … Weiterlesen

Excel 2010: Flexible Statusanzeige mit Harvey Balls

Ob Projektübersicht, Umsatzauswertung oder Kostenaufstellung – eine Anzeige, die den aktuellen Status wiedergibt, ist oft wünschenswert. Excel bietet mit den Symbolsätzen der bedingten Formatierung gute Vorlagen für Status- oder Fortschrittsanzeigen – beispielsweise den Symbolsatz 5 Viertel – auch als Harvey … Weiterlesen

Excel 2010: Mit Pfeil-Symbolen einen Trend bildhaft darstellen

Wie lässt sich der Vergleich zwischen zwei Werten mit einem Symbol so darstellen, dass ein Trend deutlich wird? Mit einer Hilfsspalte und der Bedingten Formatierung ist dies schnell erledigt. Eine Hilfsspalte, die den Wert für die Trenddarstellung liefert Angenommen, in … Weiterlesen

Excel 2010: Bestellungen optimieren mit Rundungsfunktionen: AUFRUNDEN oder OBERGRENZE – welche ist besser?

Die Arbeit am Buch “Keine Angst vor Excel” steht kurz vor dem Abschluss – ab Mitte August 2012 ist es auf dem Markt verfügbar. Hier ein Einblick in Kapitel 7, in dem es um den richtigen Einsatz der Rundungsfunktionen geht.Am … Weiterlesen

Excel 2010: So wird nichts vergessen – mit Ampelsymbolen auf leere Zellen hinweisen, die noch auszufüllen sind

Lassen sich Ampelsymbole der Bedingten Formatierung auch dann verwenden, wenn keine Zahlen, sondern Texte zu überwachen sind? Beispielsweise soll bei leeren Zellen – also fehlenden Texteinträgen in einer Tabelle – eine rote Ampel als Warnsignal erscheinen. Ja, das geht. Hier … Weiterlesen

Excel 2010: Mit einem Ampelsymbol das Wochenende kennzeichnen mittels Formel in der Bedingten Formatierung

Symbolsätze mit Ampeln, bunten Fähnchen oder Pfeilen können Tabellen informativer und übersichtlicher machen. Allerdings stößt die Verwendung der Symbole an Grenzen, wenn als Kriterium keine Zahlen verfügbar sind. Wie lassen sich beispielsweise alle Datumsangaben, die an einem Wochenende liegen, mit … Weiterlesen

Excel 2010: Mit Ampeln & Co. klare Zeichen setzen, aber nach welchem System werden die Farben zugeteilt?

Viele waren begeistert, als mit Excel 2007 Symbole für die Bedingte Formatierung eingeführt wurden. So lassen sich jetzt Kosten per Ampel-Symbolik, Umsatzentwicklungen mit verschiedenfarbigen Trendpfeilen bewerten. Neuerungen in Excel 2010 machen es noch leichter, Zahlenkolonnen flexibel zu visualisieren. Doch nach … Weiterlesen

Beiträge durchblättern:  << 1 2 3 4 5 6 7 >>