Geht doch: Automatische Nummerierung in Excel-Tabellen

Als Access-Anwenderin bin ich daran gewöhnt, beim Eingeben eines neuen Datensatzes automatisch eine eindeutige Nummer zu erhalten – über den Datentyp AutoWert.
In Word gibt’s dafür die Schaltfläche Nummerierung.
Und in Excel? Nichts dergleichen. Dabei wäre das gerade in intelligenten Tabellen mit all ihrem Komfort das i-Tüpfelchen. Grund genug, hier eine Lösung zu finden.

Beim Drücken der Tabulator-Taste in der letzten Zelle des aktuellen Bereichs wird automatisch eine neue Zeile mit Nummer generiert

Bild 1: Wird in der letzten Zelle der Tabelle  die Tabulator-Taste betätigt, ergänzt Excel eine neue Zeile und an deren Anfang steht automatisch eine fortlaufende Nummer

Universelle Formel zum automatischen Nummerieren

Die Funktion ZEILE leistet hier gute Dienste. ZEILE() – ohne weiteres Argument – gibt die Zeilennummer der Zeile zurück, in der die Formel steht. 

Wird von dieser Zeilennummer die Zeilennummer der Kopfzeile der Tabelle abgezogen, ergibt sich eine aufsteigende Nummerierung beginnend mit der Nummer 1.

Die folgende Formel – einmal eingegeben in die Zelle A4 – leistet das Gewünschte. Bestellungen ist dabei der für die Intelligente Tabelle  gewählte Name und Nr die gewählte Spaltenbezeichnung für die Nummerierung.

=ZEILE()-ZEILE(Bestellungen[[#Kopfzeilen];[Nr]])

Filtern und Zeilen ausblenden ohne Probleme

Beim Filtern und Ausblenden von Zeilen zeigt die Nummerierung eindeutig an, um den wievielten Datensatz es sich handelt.

Nach einer Filterung ist nun klar erkennbar, um welchen Datensatz es sich handelt.

Bild 2: Beim Filtern ist klar erkennbar, um welchen Datensatz es sich handelt.

Geht’s nicht einfacher mit der Formel =ZEILE(A1)?

Stellt sich die Frage, ob es nicht einfacher gewesen wäre, in die erste zu nummerierende Zelle der Tabelle die Formel =ZEILE(A1) zu schreiben. Auch sie würde sich beim Erweitern der Tabelle automatisch zeilenweise fortsetzen und zu einer entsprechenden Nummerierung führen.

Leider führt diese Variante zu Problemen beim Verschieben der Tabelle.

Eine mit =Zeile(A1) nummerierte Intelligente Tabelle führt zu Problemen beim Verschieben

Bild 3: Eine mit =ZEILE(A1) nummerierte Tabelle macht Probleme beim Verschieben

Dieser Beitrag wurde unter Excel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten auf Geht doch: Automatische Nummerierung in Excel-Tabellen

  1. Walter sagt:

    Das fortlaufende nummerieren der Zellen funktioniert nicht. habe 1,2,3,4 eingegeben, aber es schreibt immer die 1

  2. Sonnenschein sagt:

    Wer kann mir helfen?
    Ich habe eine Excel-Tabelle mit fortlaufender Nummerierung (für Quittungsnummern).Versehentlich wurden durch einen Monatswechsel Quittungsnummern doppelt vergeben. Wie kann ich die entsprechende Nummer mit einem Buchstaben ergänzen?
    Bsp. Nr.: 155 und 155a

    Vielen Dank im voraus

  3. Ruthie sagt:

    Genial, tausend Dank, jetzt geht das Nummerieren bei Einfügen und Löschen von Zeilen schneller von der Hand.

  4. viewto sagt:

    Ich brauche in Excel eine fortlaufende Nummerierung von 158.401 bis 168.000
    Das sind genau 10.000 Zeilen. Manuelles ziehen ist zu umständlich. Geht das auch schneller?

    • Hallo,
      mit dem Befehl Füllbereich > Reihe ist diese fortlaufende Liste schnell erstellt.
      So geht’s:
      Geben Sie in die gewünschte Zelle den Startwert ein – hier 158401 – und lassen Sie die Zelle markiert.
      Klicken Sie auf der Registerkarte START ganz rechts auf den Befehl FÜLLBEREICH (unter dem Summe-Symbol).
      Wählen Sie REIHE.
      Aktivieren Sie im nun folgenden Dialogfeld zuerst die Option SPALTEN.
      Bei TYP muss LINEAR gewählt sein.
      Das INKREMENT belassen Sie bei 1.
      Bei ENDWERT geben Sie den gewünschten Wert – hier 168000 – ein.
      Nach einem Klick auf OK erstellt Excel die gewünschte fortlaufende Nummerierung.

      Viel Erfolg

  5. stixi sagt:

    Hallo Zusammen,
    tolle Formel =ZEILE()-ZEILE(Bestellungen[[#Kopfzeilen];[Nr]]),
    habe jedoch das selbe Problem wie „Gerti“ vom 11.7.2014.
    Beim Sortieren wird die Nummerierung neu vergeben.
    Bräuchte eine Lösung für eine Fixe ID (bleibt bei den Daten der Zeile) z.B. beim Sortieren.
    Gruß stixi

  6. Geri sagt:

    Danke für den Tipp.
    Funktioniert allerdings nicht, wenn man in einer Tabelle nach einer beliebigen Spalte sortiert (was ja schon mal vorkommen kann). Dann wird die fortlaufende Nummerierung neu berechnet.
    Kennt jemand eine Lösung, damit man eine echte eindeutige ID-Nr. in die Zeile bringt?

  7. Stolzi sagt:

    Super…. Problemchen gelöst

  8. Philipp sagt:

    wow, die Funktion Zeile () kannte ich noch gar nicht – danke!

  9. Match sagt:

    Per Google den Weg her gefunden und erfolgreich gewesen 😉 Danke sehr.

  10. Pingback: Laufende Nummerierung in gefilterten Listen

  11. Geheim sagt:

    Vielen Dank, über Google hier gelandet und mich gefreut 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.