Laufende Nummer in Listen auch dann, wenn sie durch Leerzeilen unterbrochen sind

In einem Excel-Kurs vergangene Woche gab es folgenden Teilnehmerwunsch:
„Ich benötige eine durchgehende Nummerierung in einer Liste, die durch Leerzeilen unterbrochen ist.“

In meinem Beitrag vom 21. September 2012 habe ich eine automatische Nummerierung in Excel-Tabellen bereits vorgestellt. Diese Nummerierung geht allerdings von einer fortlaufenden Liste ohne Leerzeilen aus.
Was aber, wenn Bereiche durch Leerzeilen optisch voneinander getrennt werden sollen und trotzdem eine fortlaufende Nummer benötigt wird?
Hier ein Beispiel mit Aufgabenpaketen und Aufgaben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild 1: Ausgehend von der Anfangsnummer in B4 werden die Aufgaben durchnummeriert; Leerzeilen spielen keine Rolle

Formel für eine laufende Nummer nur bei Zellen, die nicht leer sind

In Zelle B4 wird zunächst der Anfangswert der Nummerierung vorgegeben. Im Beispiel in Bild 1 beginnt die Nummerierung mit 1. Anschließend wird in Zelle B5 die folgende Formel eingegeben und durch AutoAusfüllen auf die anderen Zellen in der Spalte B übertragen.

Bild2

Bild 2: Formel für eine fortlaufende Nummer bei nicht-leeren Zellen

Die Funktion ZEILE leistet gute Dienste. Sie ermittelt – ohne Angabe eines Arguments – die Zeilennummer der Zeile, in der die Formel steht.
Die Funktion INDIREKT gibt mit Angabe einer bestimmten Spalte und der aktuellen Zeile einen Bezug auf eine bestimmte Zelle zurück.
So wird im ersten Teil der Formel
WENN(NICHT(ISTLEER(INDIREKT(„D“ & ZEILE())))
geprüft, ob ein Eintrag in Spalte D – also eine Aufgabe – vorliegt.
Falls ja, wird mit der Teilformel MAX(INDIREKT(„B$4:B“&(ZEILE()-1)))+1 die größte Nummer in der Spalte B bisher ermittelt und 1 dazu addiert.
Falls nein, wird mit dem Sonst-Zweig der WENN-Funktion ein leerer Text „“ ausgegeben.

Formel an die jeweilige Umgebung anpassen

Um die Formel in einer beliebigen Mappe einsetzen zu können, sind folgende Änderungen durchzuführen:

  • Die rot markierte Spaltenbezeichnung D in Bild 2 wird durch die Spaltenbezeichnung der Spalte ersetzt, in der die zu nummerierenden Elemente vorliegen.
  • Die blau markierte Spaltenbezeichnung B in Bild 2 wird durch die Spaltenbezeichnung der Spalte ersetzt, in der die Nummer generiert werden soll.
  • Die grün markierte 4 in Bild 2 wird durch die Zeilennummer der Zelle ersetzt, in der die erste – per Hand – vorgegebene Nummer steht.
Dieser Beitrag wurde unter Excel abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Laufende Nummer in Listen auch dann, wenn sie durch Leerzeilen unterbrochen sind

  1. Andreas Möller sagt:

    das INDIREKT ist überflüssig
    es würde genauso funktionieren mit
    (Formel von Feld B5)
    =Wenn(Nicht(IstLeer($D5));Max($B$4:$B4)+1;““)

    zieht man diese Formel nach unten (nach B6) wird daraus automatisch
    =Wenn(Nicht(IstLeer($D6));Max($B$4:$B5)+1;““)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.