Mit der neuen Array-Funktion EINDEUTIG zu einer dynamischen Dropdownliste

In meinem Blogbeitrag »Das Filtern wird viel einfacher mit den neuen Funktionen in Excel 365« habe ich gezeigt, wie mit der neuen Array-Funktion FILTER auf einfache Weise eine gefilterte Liste generiert werden kann. Es ging darum, die Liste nach einem bestimmten Kunden zu filtern und das Ergebnis an separater Stelle aufzulisten.
Im heutigen Beitrag beschreibe ich, wie auch die Auswahl des Filterkriteriums vereinfacht werden kann und zwar durch das Einrichten einer dynamischen Dropdownliste.

Datenüberprüfung mit dynamischer Liste

Vorschau auf eine Datenüberprüfung mit dynamischer Liste

Wie stelle ich der Datenüberprüfung eine stets aktuelle Liste aller vorhandenen Kunden zur Verfügung? Das sind die Schritte:

Mit der Funktion EINDEUTIG eine eindeutige Liste aller Kunden anlegen

Auf einem neuen Arbeitsblatt namens Stammdaten gebe ich in Zelle B3 die unten gezeigte Formel ein:

  • =EINDEUTIG(
  • ich markiere die Spalte Kunde in der Datenbasis
  • und schließe die Formel mit ) und Enter ab.

Die Funktion EINDEUTIG erzeugt eine Liste, die alle Kunden einmal aufführt und mit SORTIEREN wird noch optimiert

Zunächst ist diese Liste noch unsortiert. Das lässt sich leicht ändern, indem ich die ebenfalls neue Funktion SORTIEREN wie folgt ergänze:
=SORTIEREN(EINDEUTIG(tbl_Umsatz[Kunde])).

Die dynamische Kundenliste der Datenüberprüfung bereitstellen

Die Datenüberprüfung für die komfortable Auswahl des Kunden richte ich dann wie folgt ein:

  • Ich markiere die Zelle E3, die zur Auswahl des Kunden dienen soll.
  • Über Daten > Datenüberprüfung wähle ich unter Zulassen: Liste.
  • Bei Quelle gebe ich den festen Bezug =Stammdaten!$B$3# ein.

Das #-Zeichen sorgt hier dafür, dass die dynamische Liste, die in Zelle B3 beginnt, jederzeit komplett erkannt wird.

Die dynamische Liste der Datenüberprüfung zur Verfügung stellen

Fazit

Mit wenigen Handgriffen habe ich mir eine dynamische Filtermöglichkeit auf einem getrennten Blatt erstellt. Das bietet mir zwei Vorteile:

  • Meine Basisdaten bleiben stets unangetastet.
  • Wird mein Datenbestand größer oder kleiner, passt sich die Kundenauswahlliste in meinem Dropdown automatisch mit an.
Dieser Beitrag wurde unter Excel abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.